tauchlehrer lingen
tauchlehrer lingen
VDST / CMAS TL2 Udo Segelke
 VDST / CMAS TL2  Udo Segelke

14  SK Tauchen mit Kindern

14.1  Kursziel

 

           Der  Teilnehmer  soll  in  Theorie  mit  dem  sicheren  Tauchen  mit  Kindern

           vertraut gemacht . Nach Abschluss des Kurses soll er:

  • ein  grundlegendes  Wissen  über  Kindertauchen  und  dessen Grenzen haben,
  • die  wichtigsten  medizinische  Grundlagen  des  Tauchens  mit Kindern kennen,
  • über die rechtliche Grundlagen informiert sein,
  • die Anforderungen an eine kindertaugliche Ausrüstung,
  • und die Rahmenbedingungen für sichere Tauchgänge mit Kindern kennen.

 

14.2  Voraussetzungen

 

           Mindestalter: 18 Jahre 

 

           Ausbildungsstufe: DTSA***;  ersatzweise  genügt  eine  vergleichbare  Qualifikation  entsprechend der VDST-Äquivalenzliste.

 

           Anzahl der Pflichttauchgänge: 100

 

           Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung 

 

14.3  Ausbilderqualifikation

  • VDST-CMAS  Tauchlehrer  */**  /***/****  mit  Nachweis  über  die Teilnahme  an  dem  vom  VDST  angebotenen Fortbildungsseminar „Kindertauchen“.
  • Den  abnahmeberechtigten  TL‘s  soll  als  Hilfe  ein  vorgefertigter Foliensatz  des  VDST  zur  Verfügung  gestellt  werden,  der  die Mindestlehrinhalte enthält.

 

14.4  Theoretischer Teil

 

           Lerneinheiten: 8

 

           Lehrinhalte:

  • Kindertauchen und dessen Grenzen
  • Medizinische Grundlagen des Tauchens mit Kindern
  • Rechtliche Grundlagen (Aufsichtspflicht)
  • Kindertaugliche Tauchausrüstung
  • Tauchgänge mit Kindern und dessen Rahmenbedingungen

 

14.5  Erfolgskontrolle

 

           Der Ausbilder stellt fest, ob der Bewerber das jeweilige Kursziel erreicht hat. Dies geschieht im theoretischen Teil in

           Form von Lehrgesprächen.

 

14.6  Beurkundung

 

           Nachweis  über  die  Teilnahme  an  dem  SK  ist  der  offizielle  VDST Spezialkurs-Einkleber für den Tauchpass